• NEUKUNDE10 = 10%
  • KÄUFERSCHUTZ
  • SCHWEIZER HERSTELLER
  • INDIVIDUELLE PRODUKTE
  • NEUKUNDE10 = 10%
  • KÄUFERSCHUTZ
  • SCHWEIZER HERSTELLER
  • INDIVIDUELLE PRODUKTE

Holz & MDF

Holzplatten eignen sich optimal zum bearbeiten mit einem Laser Schneider und Gravierer. Die Platten können in unterschiedlichen Materialien und Stärken bearbeitet werden. Das können Sperrholzplatten sein, oder dann auch Birken-, Eichen-, Ahorn- oder Fichten-Platten, MDF Platten oder andere Mischholzarten.

Wir bieten auch einen Zuschnitt-Service gemeinsam mit unseren Partnern - kontaktieren Sie uns.


Sperrholzplatten und verschiedenen Dicken sind unser Standard. Die Produkte im Shop sind zu einem grossen Teil aus Pappelholz in den Dicken 3mm, 4mm und 6mm.

Die Qualität und der Nachhaltige Anbau sind bei uns genau so wichtig, wir verwenden ausschliesslich Zertifiziertes Holz aus Europa. Alle unsere Holzplatten auf den Laser Maschinen haben mindestens ein in der Schweiz anerkanntes Label.

Dazu zählen: oecoplan, FSC Label Schweiz, PEFC Label Schweiz


MDF Platten in verschiedenen Dicken oder auch mit unterschiedlichen Beschichtungen. Diese können einfarbig wie z.B. weiss, schwarz, grau sein, oder dann mit einer Holzmaserung versehen, wie Buche, Ahorn oder Eiche.

Hier haben wir speziell die 3mm MDF Platten in Natur, mit einer weissen Lasur sowie auch die Ahorn und Buche beschichteten Platten im unserem Angebot.

Sperrholzplatten

Sperrholzplatten sind vielseitig einsetzbare Holzwerkstoffplatten, die aus dünnen Holzlagen, auch Furnieren genannt, bestehen. Diese werden kreuzweise verleimt und unter Hitze und Druck miteinander verbunden, um eine hohe Festigkeit und Stabilität zu gewährleisten.

Aufgrund ihrer Eigenschaften finden Sperrholzplatten in vielen Bereichen Verwendung. Sie werden zum Beispiel im Bauwesen für die Herstellung von Möbeln, Fußböden, Wand- und Deckenverkleidungen, aber auch für Türen und Treppen eingesetzt. Durch ihre hohe Stabilität eignen sie sich auch für den Einsatz im Außenbereich, beispielsweise für Fassadenverkleidungen oder als Unterlage für Dachdeckungen.

Sperrholzplatten gibt es in verschiedenen Qualitäten und Stärken. Je nach Verwendungszweck können sie wasserfest oder auch feuerhemmend ausgestattet sein. Die Oberfläche der Platten ist meist glatt und kann je nach Wunsch weiterbearbeitet werden, zum Beispiel durch Beschichtung oder Lackierung.

Ein großer Vorteil von Sperrholzplatten ist ihre Biegefestigkeit. Dadurch lassen sie sich gut formen und in unterschiedlichen Radien biegen, was beispielsweise bei der Herstellung von runden Möbelstücken von Vorteil ist. Zudem sind sie aufgrund ihrer Mehrschichtigkeit sehr stabil und weniger anfällig für Verwerfungen oder Risse.

Insgesamt sind Sperrholzplatten eine beliebte Alternative zu Massivholz, da sie kostengünstiger sind und trotzdem eine hohe Stabilität und Formbarkeit aufweisen. Durch ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten tragen sie zur Gestaltung von Räumen und zur Umsetzung kreativer Ideen bei.

MDF Platten

MDF-Platten, auch bekannt als mitteldichte Faserplatten, sind ein beliebtes Baumaterial in der Holzindustrie. Sie bestehen aus Holzfasern, die mit einem Bindemittel wie Harz oder Klebstoff zusammengepresst werden. Dadurch entsteht eine dichte, gleichmäßige und robuste Platte.

MDF-Platten haben eine glatte Oberfläche und sind in verschiedenen Dicken erhältlich. Sie sind leicht zu bearbeiten und lassen sich gut sägen, bohren, fräsen und lackieren. Daher werden sie oft für Möbelbau, Innenausbau, Wandverkleidungen und Bodenbeläge verwendet.

Die Vorteile von MDF-Platten liegen in ihrer Stabilität und Formbeständigkeit. Im Vergleich zu anderen Holzwerkstoffen wie Sperrholz oder Spanplatten sind MDF-Platten weniger anfällig für Verformungen durch Feuchtigkeit oder Temperaturschwankungen. Zudem bieten sie eine hohe Festigkeit und Tragfähigkeit.

Ein weiterer Vorteil von MDF-Platten ist ihre gute Oberflächenqualität. Sie lassen sich glatt schleifen und sind ideal für eine hochwertige Lackierung oder Beschichtung. Auch das Anbringen von Dekorelementen wie Furnier oder Folien ist problemlos möglich.

Bei der Verwendung von MDF-Platten ist jedoch Vorsicht geboten, da sie in der Regel Formaldehyd enthalten, das als potenziell gesundheitsschädlich gilt. Daher ist es wichtig, bei der Verarbeitung und Nutzung der Platten auf ausreichende Belüftung zu achten. Es gibt jedoch auch MDF-Platten mit geringem Formaldehydgehalt, die speziell für den Innenraumgebrauch entwickelt wurden.

Insgesamt sind MDF-Platten eine beliebte Wahl für viele Projekte im Bau- und Möbelbereich. Ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, ihre Stabilität und ihre gute Oberflächenqualität machen sie zu einem praktischen und zuverlässigen Material.